Energie für Raum & Körper
 
 

Ausgewählte Stationen meines Berufs- und Ausbildungsweges

Kunert Nach Ausbildung und mehrjähriger Tätigkeit als Bankkauffrau habe ich mich für das Studium zum Diplom-Ingenieur Medientechnik (FH) entschlossen. Dank erfolgreichen Abschlusses und gerüstet mit der Erfahrung aus studienintegrierten Praktika bei einer Videoproduktionsfirma in Minneapolis, Minnesota (USA) sowie beim Südwestrundfunk in Mainz konnte ich Finanz- und Medien-Wissen direkt als Producer für Business-TV einer deutschen Großbank kombinieren.

Hieran schließt sich die langjährige journalistische Tätigkeit u. a. für namhafte Zeitungen, Finanzhäuser und Sender an.


Choy Parallel dazu habe ich vor gut 15 Jahren mit folgenden Ausbildungen einen weiteren Weg gewählt, um Menschen und Unternehmen ihren Zielen näher zu bringen:

Feng Shui (Intern. Feng Shui Institut Moogk, Howard Choy,
  Raymond Lo, Marc Häberlin und andere)
Daoistische Weisheiten (Dzogchen-Meister Shangshi)
• Chinesische Quantum Methode (HyperVoyager)
Steinheilkunde (Cairn Elen Lebensschule)
• Radiästhesie/Baubiologie (Institut für Baubiologie)
• Cosmic Healing (Master Mantak Chia)

Lo








Feng Shui hautnah in Theorie und Praxis erfahren...
während unserer Exkursion mit Howard Choy und Gyda Anders
durch China im Herbst 2007
sowie in interessanten Kursen bei Raymond Lo.







†ber mich ... in der Storytelling-Reihe
ZAQ-Bild Mit der Storytelling-Reihe "Erlebtes-Gedachtes-GeschŠtztes" stellt ZAQ auf seiner facebook-Seite Unternehmer/innen der Region vor. Mitarbeiter des Projektes "ZAQ - ZukunftsfŠhige Arbeit, Qualifizierung und migrantische …konomie" hatten auch mich nach spannenden Einblicken in meine Vita befragt, was mich wirklich bewegt, wie ich zu meinem Beruf gefunden haben und welche Werte fŸr mich wichtig sind.
Hier lesen Sie meine Story in drei Teilen:

Teil 1 (pdf-Dokument)
Teil 2 (pdf-Dokument)
Teil 3 (pdf-Dokument)

UrsprŸnglich veršffentlicht auf ZAQ bei Facebook unter folgendem Link:
Link zu Facebook

Foto: © ZAQ Rheinland-Pfalz fŸr Storytelling